Grosse Vasen – wirkungsvolle Oberflächen

Kursbeschrieb:
Die Oberfläche ist der Ort des Geschehens. Sie trennt das Aussen vom Innen. Sie definiert die Form des Objektes und ist zugleich ihre Hülle. An ihr haftet das Auge.

Wir experimentieren auf verschiedene Art und Weisen mit der Oberfläche. Einerseits suchen wir durch Eindrücken, Anschlickern, Verfremdungen aller Art lebendige Formen zu erschaffen, indem wir den feuchten Ton als Platten oder Wulste bearbeiten.

Andererseits testen wir an lederharten und rohgebrannten Platten verschiedene Techniken mit Engoben oder Glasuraufträgen aus. Mit der Ausspartechnik beispielsweise gelingen uns präzise Konturen. Wir kombinieren mehrere Schichten von Engoben oder Glasuren und gelangen so zu grosser Tiefenwirkung. Wir decken mit Zeitungspapier, Wachs oder Klebeband ab und später wieder auf.

 

In der Aufbautechnik wie der Platten- oder Wulsttechnik oder einer Kombination von beiden entsteht eine Vase aus Steinzeugton. Nach dem Brand der Probeplatten haben wir erste Resultate und können aus den vielen Möglichkeiten eine für unsere Vase auswählen.

2016-02-03 15.24.31

Lernziele:
Sie stellen mit schamottiertem Steinzeugton eine wasserdichte Vase in der Platten- oder Wulsttechnik her.

Sie erkunden verschiedenartige Verfremdungen des feuchten Tones mittels Eindrücken, Quetschen, Auskratzen, Anschlickern.

Sie experimentieren auf Probeplatten und untersuchen Farb- und Formkombinationen des Glasur- oder Engobeauftrages.

Sie wenden auf ihrer lederharten oder rohgebrannten Vase als Oberflächengestaltung eine Art der Ausspartechnik an.

 

Grosse Vasen – wirkungsvolle Oberflächen 2/2019:

3x Donnerstag von 14:oo – 17:00 Uhr

5.9. / 12.9. und 26.9.2019

Kosten: Sfr. 285.- exkl. Material –und Brennkosten

Kursleitung und Anmeldung: catherine(at)keramikwerk.ch oder 079 / 324 29 47

2016-01-07 15.50.25

 

 

 

 

 

Verschiedene Anschauungsbeispiele geben einen Eindruck, wie die Oberflächen der Vasen gestaltet werden können.

 

 

 

 

 

 

Eine Vase in der Ausspartechnik: links das Resultat mit Sonnenblumen – rechts in Bearbeitung.

Werkzeuge und Hilfsmittel um die Oberflächen zu gestalten.