Weihnachtsgeschenke töpfern

Nehmen Sie sich dieses Jahr einmal genügend Zeit um selber Weihnachtsgeschenke herzustellen und schenken Sie sich gleichzeitig Muse und Entspannung. Sie arbeiten über 6 Wochen (Weihnachtstöpfern 1) oder an zwei intensiven Tagen (Weihnachtstöfpern 2) an kleineren und grösseren Werken wie z.B. Kerzenständer, Duftlampen, Sterne, Tassen, Teller, Schalen oder Krüge. Kleinere und grössere Figuren oder andere weihnachtliche Schmuckstücke können Sie ebenfalls herstellen.

In diesem Kurs lernen sie die wichtigsten Grundtechniken des keramischen Gestaltens kennen oder vertiefen diese: Aufbauen von Hand, modellieren, pinchen, Plattentechnik, fachgerechtes anschlickern, glasieren, engobieren, aussparen, etc. etc.

Es entstehen Gebrauchs- und Dekorationsgegenstände, die Sie nach Vollendung verschenken oder behalten können.

 

 

Weihnachtsgeschenke töpfern 1/2018

Daten: 5 x Donnerstag Nachmittag von 14:00 – 17:00 Uhr
1.11. / 8.11. / 15.11. / 29.11. / 6.12.2018

Kosten: Sfr. 445.- exkl. Material und Brennkosten

Kursleitung und Anmeldung:
Catherine Stillhart  oder unter 079 324 29 47

 

Weihnachtsgeschenke töpfern 2/2018

Daten: 2x Freitag von 9:00 – 16:00 Uhr (mit Mittagspause)
23.11. und 7.12.2018

Kosten: Sfr. 375.- exkl. Material und Brennkosten

Kursleitung und Anmeldung:
Catherine Stillhart  oder unter 079 324 29 47

 

Hier einige Vorschläge:

Ein Windlicht herstellen, in dem eine Kerze flackert? Dazu Kringel um Kringel in eine Gipsform drücken. Mit viel Fingerspitzengefühl auf der Innenseite verstreichen, damit diese zusammenhalten. Aussen bleiben dann die Konturen der Kringel sichtbar. Das ergibt eine interessante Struktur. Danach wird ein Metalloxid aufgetragen, welches dem Windlicht nach dem Brand eine leicht antike Patina verleiht. Ansehlich, weil nicht so kitschig glitzrig.

IMG_1726Oder lieber eine Schale in der Stempeldrucktechnik herstellen? Dazu viele kleine Kugeln rollen, die dann mit einem Stempel geprägt werden. Diese wiederum über eine Gipsform streichen und die Aussenseite ordentlich verstreichen. Bald schon entsteht eine effektvolle Schale, die garantiert Freude bereitet.

Engel die Baumkerzen halten oder einfach in die Luft gucken..
Den Ton zu einer Platte auswallen und den Rock daraus schneiden. Bei einem kleinen Engel gehts auch über den Daumen gedrückt. Die Haare zwirbeln aus der Knoblauchpresse. Die Flügel verlangen der Schwerkraft einiges ab..
Es macht Freude, himmlische Wesen zu verschenken. Und noch viel mehr Freude macht es, sie selber herzustellen.

Wir haben noch viele Techniken, Hilfsformen, Anschauungsbeispiele und Ideen für Sie parat.